Datenschutz – Anleitung Google Analytics – IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeiten

Wie gestern bereits berichtet hat der Datenschutzbeauftragte von Rheinland-Pfalz hat den Unternehmen seines Bundeslandes vorgeworfen, durch den Einsatz des Tracking-Dienstes Google Analytics gegen aktuelle Datenschutz-Bestimmungen zu verstoßen. Da auch ich sowohl in meiner Firmenwebsites, Frank-Hamm-Webdesign.de und meinem  Portfolio Frank-Hamm.de, also auch in meinen Kundenwebsites  Google Analytics nutzen habe ichmit sofortiger Wirkung diesem Vorwurf Rechnung getragen.

Diese Umsetzung habe ich in 2 Schritten durchgeführt:

1. Anonymisierung der IP-Adressen

Ab sofort wird von uns Google Analytics mit der Erweiterung  _anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

So sieht ein Aufruf von Google-Analysis mit anonymisierten IP-Adressen aus:

var _gaq = _gaq || [];
_gaq.push ([‚_setAccount‘, ‚UA-XXXXXXX-YY‘]);
_gaq.push ([‚_gat._anonymizeIp‘]);
_gaq.push ([‚_trackPageview‘]);

Das ist die wichtige ZEILE DIE EINGEFÜGT WERDEN MUSS:

_gaq.push ([‚_gat._anonymizeIp‘]);

2. Information der User über die Verwendung von Google-Analysis

Hierzu wird im Datenschutzabschnitt des Impressums folgende Information veröffentlicht:

„Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten, die von Google gespeichert werden, in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.“

Wichtiger Zusatz:
Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen [mit http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verlinken] werden. Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.“

Zusammenfassung:

Dies Massnahmen haben wir absofort für alle unsere eigenen Projekte sowie alle Kundenwebsite durchgeführt bei denen Google-Analysis eingesetzt wird.

Frage an unsere Fachkollegen: „Wie habt Ihr in diesem Zusammenhang reagiert? Oder habt ihr überhaupt reagiert?

Frank Hamm Webdesign

Kontaktbutton - Frank Hamm WebdesignFrank Hamm ist selbstständiger Webdesigner aus 56459 Mähren im Westerwald. Sie haben Fragen oder brauchen weitere Informationen? Dann sollten wir uns Kennenlernen! Hinterlassen Sie einen entsprechenden Kommentar, rufen Sie mich an, senden mir hier eine E-Mail oder benutzen sie das Kontaktformular. Nennen Sie mir darin bitte auch eine Telefonnummer unter der ich Sie erreichen kann.

Büro: 06435 – 908875 oder Mobil: 0177 – 8208866 oder Mail: frankhamm@frank-hamm.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
5 × 15 =


*