Upgrade – MacBook Pro – 13 Zoll – Mitte 2009

Schon seit längerem merke ich das mein MacBook Pro (13 Zoll – Mitte 2009) inzwischen in die Jahre gekommen ist. Vor allem seit den letzten Betriebssystem Updates sehe ich immer öfter mal etwas, das ich bisher nicht kannte. Den hübschen bunten rotieren Ball. Genau das ist auch der Grund aus dem ich das Update auf das aktuelle OS X El Capitan‎ bisher nicht gemacht habe.

MacBook Pro 13Zoll Mid2009

Klar eine brandneue Maschine wäre toll, aber da Geld ja bekanntlich nicht auf Bäumen wächst kommt das einfach nicht in Frage. Also habe ich mal recherchiert ob man da nicht ein bisschen was an Leistung rausholen kann. Und – Ich bin fündig geworden.

Upgrade – MacBook Pro – 13 Zoll – Mitte 2009

Es gibt die Möglichkeit mit einer 500 GB SSD-Festplatte und RAM-Upgrade von 4 auf 8GB nochmal ein wenig an der Performance zu drehen.  Es gibt hier einen sehr interessanten Artikel in einem Onlineshop der sich mit dem Leistungsgewinn beschäftigt. Schon seit längerem schiede ich die Investition vor mir her.

Gestern hab ich es dann getan, Ich habe mir 2 Speichermodule a 4 GB bestellt und dazu noch eine 500GB SSD Festplatte. Heute vormittag kam das Paket und ich habe es gleich eingebaut. Ich hab zwar jahrelang Laptops repariert, aber es geht ja nicht jedem Anwender so und daher ist es erfreulich das es in dem Shop auch gleich noch eine sehr gut bebilderte Anleitung gibt.

Ich hatte nun keine Lust mein System komplett neu aufzusetzen. Als erstmal 3 Stunden die Festplatte gecloned und dann SSD Festplatte und Arbeitsspeicher eingebaut. Einbau war ganz easy in 60 Minuten erledigt.

Nach dem ersten hochfahren des Systems erkenne ich meinen Mac nicht wieder. Macht wieder richtig Spaß damit zu arbeiten. Hier mal die Daten nach dem Upgrade:

powerbook-finder-1

powerbook-finder-2

powerbook-finder-3

Fazit  Upgrade – MacBook Pro – 13 Zoll – Mitte 2009 mit 500 GB SSD-Festplatte und RAM-Upgrade von 4GB auf 8GB:

Es muss wirklich nicht immer ein neues System sein. Wobei ich sagen muss das ich ja von Natur aus eher ein Freund davon Dinge zu bewahren. Mit einer Investition von 300 Euro habe ich wieder eine Maschine mit der ich wenigstens noch 2-3 Jahre dauerhaft arbeiten kann. Schliesslich ist das Macbook Pro in Verbindung mit einem fetten Monitor , Bluetooth Maus und Tastatur sowie Laserdrucker, Scanner und Firewire Backup-Festplatte mein Hauptrechner. Ich mag es das Teil jederzeit mitnehmen zu können. Im Sommer auch mal draussen im Hof zu arbeiten, ohne erst irgendwelche Daten zu spiegeln. Und ehe hier die Frage kommt: Nein ich bekomme keinen Rabatt für diesen Artikel und natürlich kann man die Hardware auch jederzeit woanders kaufen. Mir ging es um den Erfahrungsbericht.

Hier noch Links mit weiteren Informationen:

Was bringt ein RAM-Upgrade und/oder SSD-Festplatte in der Praxis?

Solid State Drive SSD SAMSUNG Serie 850 EVO SSD Flashspeicher


 

Frank Hamm Webdesign

Kontaktbutton - Frank Hamm WebdesignFrank Hamm ist selbstständiger Webdesigner aus 56459 Mähren im Westerwald. Sie haben Fragen oder brauchen weitere Informationen? Dann sollten wir uns Kennenlernen! Hinterlassen Sie einen entsprechenden Kommentar, rufen Sie mich an, senden mir hier eine E-Mail oder benutzen sie das Kontaktformular. Nennen Sie mir darin bitte auch eine Telefonnummer unter der ich Sie erreichen kann.

Büro: 06435 – 908875 oder Mobil: 0177 – 8208866 oder Mail: frankhamm@frank-hamm.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
17 × 20 =


*