Klickwahrscheinlichkeit in den Google SERPs

Google LogoSuchmaschinenoptimierung? So einen Quatsch brauchen wir nicht. Wir sind schon im Internet ! Ich erklärte dann Dinge wie Klickwahrscheinlichkeit etc. So in etwa der Dialog in einem Beratungsgespräch das ich die Tage geführt habe. Aber ok warum ist es denn eigentlich so wichtig bei Google gut platziert zu sein? Und was heisst denn eigentlich gut platziert? Und wie wirkt sich das auf die Klickwahrscheinlichkeit aus? So ganz genaue Zahlen hatte ich auch nicht zur Hand.

Klickwahrscheinlichkeit in den Google SERPs

Die vorderen Plätze der organischen Suchergebnisse sind hart umkämpft. Aber wie häufig wird auf welche Rankingposition geklickt? So ganz allgemein kann man das natürlich nicht sagen. Dazu sind die Gründe und Umstände aus denen jemand einen Suchbegriff eingibt einfach zu vielfältig. Da Ich es dann mal genau wissen wollte habe im mal im Netz recherchiert. Und sehr interessantes belastbares Zahlenmaterial zur Klickwahrscheinlichkeit gefunden.

Aber Fakt ist 99,1% aller organischen Klicks erfolgen auf Position 1 bis 10. Für die restlichen Seiten bleiben damit nur noch 0,9% der Klicks übrig. Knapp 60% aller organischen Klicks entfallen auf Position 1.

Position 2 erhält mit rund 15% nur noch ein Viertel der Klicks der ersten Position. Danach erfolgt der Abfall der Klickwahrscheinlichkeit nicht mehr ganz so schnell, aber doch deutlich.

Das erste Ranking auf Seite 2 (Position 11) erhält nur noch 0,17% aller organischen Klicks.

Knickwahrscheinlichkeit in den SERPs

Quelle: sistrix.de

Und damit wird auch klar warum es wichtig ist eine gute Platzierung in den SERPs bei Google zu haben. Ich habe dem Gesprächspartner dann übrigens mal die konkreten Zahlen zukommen lassen. Kommenden Monat setzen wir uns nochmal zusammen und reden über seine Suchmaschinenoptimierung.

Wer sich mal etwas eingehender mit den Zahlen beschäftigen möchte – hier noch ein paar Links zum Thema Knickwahrscheinlichkeit in den SERPs:

Frank Hamm Webdesign

Kontaktbutton - Frank Hamm WebdesignFrank Hamm ist selbstständiger Webdesigner aus 56459 Mähren im Westerwald. Sie haben Fragen oder brauchen weitere Informationen? Dann sollten wir uns Kennenlernen! Hinterlassen Sie einen entsprechenden Kommentar, rufen Sie mich an, senden mir hier eine E-Mail oder benutzen sie das Kontaktformular. Nennen Sie mir darin bitte auch eine Telefonnummer unter der ich Sie erreichen kann.

Büro: 06435 – 908875 oder Mobil: 0177 – 8208866 oder Mail: frankhamm@frank-hamm.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*